[english]      Verkaufsbedingungen      RoHS

Laser Synchronisations Controller

Die Pulswiederholrate eines modengelockten Lasers ist direkt von der Resonatorlaenge abhaengig. Daher bedeutet Synchronisieren eines solchen Lasers auf eine externe Quelle die Stabilisation der Resonatorlaenge. Die Abweichungen bestehen im wesentlichen aus mechanischen Stoerungen im Audiofrequenzbereich. Ursprung dieser Stoerungen sind mechanische Schwingungen, ein Luft-Tisch verbessert den Jitter um den Faktor 10 oder so. Diese Schwingungen werden mit einem Piezo, der im Audiofrequenzbereich arbeitet auskorrigiert. Zusaetzlich zum mechanischen Rauschen ist auch noch die thermische Drift in der Groessenordnung von einigen Mikrometerns pro Meter Resonatorlaenge zu kompensieren. Das kann mit einem DC Servo oder mit einem Newfocus Picomotor geschehen. Dieser Controller kann einen Servo direkt ansteuern, fuer den Picomotor ist ein Newfocus Controller mit TTL Eingang noetig.

the sync pcb mounted on a chassis side

Specificationen




Ein 350MHz Sync Controller Prototye

Eine Prototypenversion eines Sync Controllers mit 350MHz Betriebsfrequenz wurde kuerzlich erfolgreich ausgeliefert. Der gemessene Jitter war einiges unterhalb von 500fs rms, sogar ohne Luft-Tisch. Gezeigt hier ist der RF Teil noch nicht ganz fertig bestueckt.

the prototype of the RF part of the 350MHz Sync
Spezifikationen :
photodioden signal : -40..-20dBm
Referenz Signal : -10..+10dBm

Es wird zur Zeit weiter daran entwickelt.
Die verwendete Technologie ist brauchbar bis ueber 500MHz hinaus.


Fragen Sie, oder verlangen Sie eine Offerte



produkte
Startseite in Deutsch

last update: 1626.Mai.06 or perhaps later



Copyright (99,2006) Ing.Büro R.Tschaggelar