[english]

kommunizierender thermoelektrischer Temperaturcontroller

Das erfolgreiche Produkt wird kontinuierlich verbessert
Der neue TEC ist auch wieder ein Halbfabrikt zum Einbau in ihre OEM Geraete, wo er die Temperatur unabhaengig stabilisieren kann und doch Benutzerinteraktionen erlaubt.

Eigenschaften ein näherer Blick auf das Halbfabrikat
  • Linearer dissipativer H-Brückenaufbau
  • Einfachstromversorgung 5.2V bis 15V DC, 20mA wenn standby und kommunizierend
  • Einstellbare Strombegrenzung, bringt einige Ampere, die Halbleiter sind auf über 10A spezifiziert, limitierend ist die Verlustleistung
  • kommuniziert mit einem PC entweder durch RS232 oder RS422
  • Die Temperatur kann per Software vorgegeben werden, Potentiometer optional
  • Temperatur Stabilitaet bis herunter zu 0.005 Deg C mit RS422, etwas weniger mit RS232
  • Die absolute Genauigkeit ist nicht spezifiziert, wird aber bei etwa 2 Grad liegen.
  • Einfach zu bedienendes Windows Benutzerinterface zur Konfiguration und Überwachung wird mitgeliefert
  • Laeuft unabhängig, ohne Verbindung zum PC auf einer festen Temperatur
  • Kommunikationsprotokoll ist erhältlich zum herunterladen
  • Schneller PID Regler mit 16bit Auflösung
  • Geschhützt gegen aktiv- und passivseitige Ueber- und Untertempertur, Ueberstrom, Sensorfehler und Falschpolung
  • Die mitgelieferten Sensoren sind NTC, es ist aber möglich PT1000 anzuschliessen.
  • Fehler werden gelatcht und werden durch Power on/off, resp per Software freigegeben
  • Benutzerdefinierter String zur Identifikation des Devices in einem Verbund.
  • Grösse 90 x 62 x 20mm (Breite x Tiefe x Höhe)
  • Produziert gemäss der europäischen RoHS Direktive
  • Erfüllt die relevanten CE Normen EN 60950-1, EN 61010-1, EN 61000-6-2, EN 61000-6-4
image of semi product in ein Produkt von Ihnen eingebaut kann der Kuehlkoerper Ihrer Wahl entsprechen, mechanische Zeichnungen zur Montage sind erhaeltlich

Ein moeglicher RS232 zu RS422 Konverter :
image of RS232 to RS422 converter


Es gibt noch ein zur Zeit nur englischsprachiges Manual, das Vieles nochmals wiederholt.

Die häufigsten Fragen (FAQ)

Was fuer Speisungen werden empfohlen ?

Für die besten Werte ein lineres Powersupply, aber es kann auch ein Switcher verwendet werden, allenfalls sind die erreichten Werte etwas schlechter.

Weshalb ist dei Stabilität mit RS232 etwas schlechter ?

Die EMV vorschriften verlangen einen Kondensator von jeder Leitung nach Erde. Wenn nun diese Erde (üblicherweise) nicht angeschlossen ist, koppelt die relativ hohe Einleiter-spannung der RS232 auf die Sensoren, während die niedervoltigen differentiellen RS422 nicht koppeln.

Weshalb ist ein so grosser Unterschied zwischen Stabilität und absoluter Genauigkeit ?

Absolute Genauigkeit bedeutet irgend ein TEC aus der Schachtel ist mit einem beiliegenden Sensor so genau wie spezifiziert. Stabilität bedeutet die eingestellte Temperatur wird mit der spezifizierten Abweichung gehalten, auch wenn die Temperatur etwas daneben ist. Das Ganze ist eine Frage der Sensorik, ist ein 1 Euro NTC genuegend oder soll man 10 Euro für einen PT1000 hinlegen.
Dieser TEC kann neben den beigelegten NTC auch PT1000 verarbeiten, die von der Physik und dem Herstellungsprozees her eine absolute Genauigkeit von 0.15 oder 0.25 Grad aufweisen. Eine spezielle 4 Leiterverbindung zum PT1000 ist vorgesehen.

Soll man nun den NTC oder einen PT1000 verwenden ?

Die Steilheit des NTC ist viel hoeher, daher ist die Stabilitaet groesser. Auf der anderen Seite, wenn die Sensoren austauschbar sein muessen sind die PT1000 viel enger spezifiziert und daher deren absolute Genauigkeit besser. Die Messung des Widerstandspaares aus Temperaturwiderstand und Referenzwiderstand ist radiometrisch und daher nahezu immun gegen Stabilitaet und Schwankung der Messspannungsversorgung. Trotzdem wird eine 25ppm/K 2.5V Referenz als Quelle fuer die Messung verwendet. Nachfolgend einige gerechnete Daten.

NTC : ADCstufen pro Grad gegen die Temperatur PT1000 : ADCstufen pro Grad gegen die Temperatur

Hier wird gezeigt, dass die Aufloesung der PT1k Messung mehr als eine Groessenordnung schlechter als die NTC Messung ist. Die Temperaturstabilitaet ist limitiert auf 1bit des Regelkreises, oder so. Daher ist die Stabilitaet fuer den NTC in der Ordnung von 2mK (500 Stufen pro Grad) und die PT1k Stabilitaet ist in der Ordnung von 50mK (20 Stufen pro Grad).
Nochwas. Der eingebaute Referenzwiderstand hat eine Genauigkeit von 1% und einen Temperaturkoeffizienten von 100ppm/K. Ein Praezisionswiderstand mit 0.01% Genauigkeit und einem Temperaturkoeffizienten von 2ppm/K waere fuer etwa 10 Euro erhaeltlich, die Leiterplatte ist fuer einen nachtraeglichen Einbau vorgesehen. Eine Fehlerrechnung wurde noch nicht durchgefuehrt.


Ein kleiner Blick auf das Windows Benutzerinterface, das zur Zeit nur in english erhältlich ist

Die verschiedenen Seiten des Pageview Was es macht
first page of pageview Die Doppelansicht ist waehlbar mit dem Menu oben links. Standardweise wird die Einfachansicht gezeigt.

Diese erste Seite zeigt die Kommunikation mit dem TEC plus einige fixe Standarddaten. Mehrere TEC an einem RS422Bus werden auch unterstuetzt. Jeder TEC hat einee eigene ID zur Kommunikation, sowie einen String, der die Identifikation erleichtert. Diese Seite erlaubt auch das Debuggen von Commands von und zum TEC fuer jene, die die Software selbst schreiben möchten.

In diesem Beispiel hier haben wir links das laufende Model (2006), und rechts eine Vorgaengerversion (2004).
second page of pageview Die 2.Seite zeigt statische Daten, die wichtig fuer ein zuverlaessiges Arbeiten sind. Beide Seiten des Peltier muessen zwischen einstellbaren Temperaturgrenzen laufen. Da der TEC intern mit Ganzzahlnummern arbeitet stellt er Kalibationsdaten fuer das GUI zur Verfuegung, sodass der Benutzer in Fliesskommazahlen denken kann.
third page of pageview Die 3. Seite zeigt dynamische Daten und wie der Regelkreis arbeitet. Dabei koennen die Regelparameter optimiert werden. Verschiedene Werte koennen als zeitlicher Graph skaliert visualisiert werden.

Hierbei wird bei beiden Graphen ein Gitter nit 0.01 Grad pro Einheit angezeigt.Links sehen wir eine Stabilitaet von viel besser als 0.01 Grad, wahrend die Einheit rechts extrem selten einen Schritt von 0.01 Grad macht, was offensichtlich dessen Messaufloesung darstellt. Man koennte nun die RMS Abweichung fuer beide berechnen. Dabei ist noch anzumerken, dass die Einheit rechts in einer sehr gut isolierten Umbeging laeuft, und die Einheit links nur an ruhender Luft.


Lieferung

Die Lieferung beinhaltet die benoetigten Power/Sense Stecker, zwei 10k 1% NTC fuer beide Seiten des Peltier, den Print auf dem Kuehlkoerper montiert, ebenso das Flachbandkabel und einen 9 pol DSB Stecker. Nicht inbegriffen sind der RS422 konverter.
Die Preise sind ohne VAT/GST/MWST

Preise @ 1 @ 10 @ 50
CHFr 398.90 363.20 331.10
Euro etwa 332 303 276
USD etwa 499 454 414

Basierend auf 1 Euro = 1.20CHFr, 1 USD = 0.80CHFr, Sept 2011


Erhaeltlich gegen Aufpreis Mögliche Sparoptionen

produkte
Startseite in Deutsch


letzte Aufdatierung :24.Sept.2011, oder später.



Copyright ibrt (1999-2011)